Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Vertragsgegenstand

Candibag verkauft den Kunden die auf der Homepage spezifizierten Waren zu den nachstehend aufgeführten Liefer- und Verkaufsbedingungen (AGB).

2. Vertragsabschluss

Der Vertrag zwischen dem Kunden und Candibag kommt durch einen Auftrag des Kunden über Webseite, mündlich oder per Mail zustande. Candibag erstellt eine Offerte, der Kunde bezahlt die Ware im Voraus und Candibag erstellt das Produkt.

3. Produkteangebot

Sämtliche Angaben zu den Waren, die der Kunde im Rahmen des Bestellvorganges erhält, sind unverbindlich. Insbesondere sind kleine Änderungen im Design, der Farbe sowie Irrtum bei Beschreibung und Abbildung vorbehalten.

4. Zahlungsbedingungen / Versandkosten

Sämtliche Shoppreise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF), unverpackt, ab Lager. Versandkosten werden gesondert berechnet. Die Zahlung hat grundsätzlich in Vorauskasse zu erfolgen.

Ins Ausland wird nicht geliefert.

5. Lieferbedingungen

Die Produkte werden auftragsbezogen hergestellt. Daher beträgt die Lieferfrist 2-3 Wochen. Die Lieferung der Ware erfolgt per Post oder kann abgeholt werden.

6. Rückgaberecht

Der Kunde hat das Recht, innerhalb einer Frist von 14 Werktagen den Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen zu widerrufen und die Ware zurückzusenden. Die gelieferte Ware ist unbeschädigt, und vollständig zurückzuschicken. Das Rückgaberecht beginnt mit Eingang der Ware beim Kunden. Dieser trägt auch die Kosten der Rücksendung. Vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind Artikel welche auf Kundenwunsch speziell angefertigt wurden (Bsp. Unikate). Hat der Kunde die Ware fristgerecht und ordnungsgemäss zurückgeschickt, erhält er von Candibag eine Gutschrift oder auf Wunsch eine Ersatzlieferung.

7. Mängelgewährleistung und Haftung

Für alle angebotenen Produkte beträgt die Garantiefrist 12 Monate ab Kaufdatum. Die Garantie erlischt, wenn ohne schriftliche Zustimmung von Candibag Änderungen oder Reparaturen an der Ware vorgenommen werden. Candibag haftet nicht für Schäden, die auf unsachgemässen Gebrauch oder natürlichen Verschleiss zurückzuführen sind.

8. Datenschutz

Die anlässlich der Bestellabwicklung anfallenden Kundendaten werden lediglich intern genutzt. Es erfolt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Der Kunde erklärt sich mit dieser Nutzung seiner Daten einverstanden.

9. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Winterthur.